About: Der Rheinreisende

Neueste Veröffentlichungen von Der Rheinreisende

Über die Entstehung der Rheinromantik

Der Rheinlauf galt schon in der Antike als eine der wichtigsten Verkehrsachsen und Handelswege in Mitteleuropa. Er verbindet den Süden Europas mit dem Norden, bringt Reisende, Kaufleute, Soldaten und Handelswaren von den Alpen bis an die Nordsee. So abwechslungsreich und ansehnlich seine Einbettung in die Landschaft ist, fasziniert wohl kein Abschnitt mehr als das enge und von hohen, schroffen...
mehr

Zwei kleine Geschichten zum Schloss Marienburg in Leutesdorf

"In den 80iger Jahren führte meine Mutter den Haushalt einer Gräfin aus einem alten Adelsgeschlecht. Den Namen erwähne ich nicht, da ich nichts mehr über die Familie weiß. Sie bewohnte damals eine große Wohnung im Schloss Marienburg in Leutesdorf mit Blick auf den wunderschönen Rhein. Diese Gräfin war eine begnadete Künstlerin, sie malte und töpferte die wunderschönsten Sachen. Wenn ich...
mehr

Monrepos – Die Netzwerker zu Besuch bei den Forschern

Das Schloss Monrepos nennt sich heute „Schloss der Forscher“ und ist in der Tat ein Ort der Spitzenforschung. Die Spezialisten des Archäologischen Forschungszentrums und Museums für menschliche Verhaltensevolution treiben Tag für Tag ein weltweit einzigartiges Ziel voran: Anhand von archäologischen Forschungsergebnissen aus 2,5 Millionen Jahren Menschheitsgeschichte das heutige menschliche Verhalten zu erklären! [caption id="attachment_1295" align="alignleft" width="442"] mehr

Familienwochenende & FestungsLeuchten 2015 auf der Festung Ehrenbreitstein

An diesem Wochenende begrüßt die Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz den Frühling. Alle Ausstellungshäuser der Festung Ehrenbreitstein (Landesmuseum Koblenz) haben ab diesem Wochenende täglich zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet. Zeitgleich startet die Seilbahn Koblenz in den täglichen Fahrbetrieb. Für alle Angebote am kommenden Wochenende gilt: es wird lediglich der reguläre Festungseintrittspreis fällig. In der Kombi-Dauerkarte 2015 sind die Angebote...
mehr

DANKE* BERLIN – 200 Jahre Preußen am Rhein

Die Napoleonischen Kriege verwüsteten große Teile Europas und bildeten auch auf weltpolitischem Niveau wichtige historische Zäsuren. Nach der endgültigen Niederlage Napoleons wurden beim Wiener Kongress 1814-1815 die Staatsgrenzen in Europa neu definiert. Die Rheinischen Lande fielen an Preußen – eine Entscheidung mit weitreichenden Folgen und großen sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Umwälzungen für eine ganze Region. „200 Jahre Preußen am Rhein“...
mehr

Neueste Kommentare von Der Rheinreisende

    Noch keine Kommentare von Der Rheinreisende