Die einstige Sommerresidenz der königlichen Familie ist auch im winterlichen Gewand eine Augenweide. Erfahren Sie hier mehr über die Geschichte von Schloss Stolzenfels.

Kurfürstliche Burg in Boppard: Regelmäßige wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen zu Geschichte und Kunst gehören zum ständigen Programm.

Die Marksburg, die einzige, nie zerstörte Höhenburg am Mittelrhein, öffnet ihre Tore auch im Winter täglich.

Ritter Roland und seine Geliebte – eine tragische Liebesgeschichte am Rolandsbogen

  • Der Mäuseturm in Bingen öffnet seine Türen

    von Der RheinreisendeKeine Kommentare
    Von weitem sichtbar und doch meist unerreichbar ist der Mäuseturm, der auf einer kleinen Insel mitten im Rhein vor Bingen steht. Zusammen mit der am Ufer gegenüber liegenden Burg Ehrenfels bildete der Turm ein Zollensemble. Von den Mainzer Erzbischöfen wurde der Mäuseturm zwischen 1298 und 1371 errichtet. Der heutige Bau im neogotischen Stil stammt aus dem 19. Jahrhundert. Bekannt ist...
    mehr
  • Schloss Monrepos: MonAmour-Paarführung mit Frühstück

    von Der RheinreisendeKeine Kommentare
    Im Schloss Monrepos ist Archäologie (durch das dort ansässige Archäologische Forschungszentrum) und ihre anschauliche Vermittlung (in Form des angeschlossenen Museums für menschliche Verhaltensevolution) untrennbar miteinander verbunden. Die Dauerausstellung „MenschlICHes VERSTEHEN“ schlägt die Brücke von der Forschung zur eigenen Identität. Denn die frühe Menschheitsgeschichte bestimmt unser Verhalten bis heute: Warum leben wir in Paarbeziehungen? Wieso ist es so schwierig, treu zu...
    mehr
  • Burgen & Schlösser am Romantischen Rhein – Heute: Burg Reichenstein

    von Der RheinreisendeKeine Kommentare
    Die jüngste Rekonstruktion einer mittelalterlichen Burg am Rhein steht in Trechtingshausen: Die Burg Reichenstein erfuhr von 1899 bis 1903 einen umfassenden, stark überformenden Wiederaufbau. Ihr ursprünglicher Erbauer ist unbekannt, das Vorgängergebäude datiert in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Ebenso wie die Burg Sooneck war die Reichenstein ein berüchtigtes Raubritternest. Unerlaubte Streifzüge und Besitznamen von Herrschaftsgebieten, Fehden und andere Unrechtmäßigkeiten...
    mehr
  • Using History – Neue Ausstellung im Museum Boppard

    von Der RheinreisendeKeine Kommentare
    Regelmäßige wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen zu Geschichte und Kunst gehören zum ständigen Programm des Museums in der Kurfürstlichen Burg: Skulpturale Neuinterpretation von 100 ausgedienten Thonetstühlen Vernissage am Sonntag, 04.02.2018, 11:30 Uhr mit Live-Musik im Museum Boppard, Kurfürstliche Burg. Denis Grethler und Nick Lobo zeigen ihr Projekt “USING HISTORY“. Ihr Schaffensprozess bewegt sich zwischen Design und Kunst und setzt sich thematisch...
    mehr
  • Burgen & Schlösser am Romantischen Rhein – Heute: Schloss Ernich

    von Der RheinreisendeKeine Kommentare
    Planung und Errichtung des dreiflügeligen Schlosses Ernich lagen zwischen 1906 und 1908 in den Händen eines der bedeutendsten Architekten des deutschen Historismus: Der Großindustrielle Arnold von Guillaume hatte mit Ernst von Ihne den Hofbaumeister Kaiser Friedrich Wilhelm III. beauftragt, seinen neuen Familienwohnsitz in Remagen zu erbauen. Neben einem Landschaftspark gehören weitere Wohn- und Wirtschaftsgebäude zur Anlage. Von 1949 an kamen...
    mehr