Kategorie: Sagenhafte Sagen

Andernacher Kulturnacht

Andernacher Kulturnacht In dieser Nacht warten in der Innenstadt Konzerte, Ausstellungen und Theater. Stadtmuseum, Stadtbücherei, Galerien, Kirchen, Gesangvereine, Musikschule, Kunstakademie Rheinland und Gastronomie gestalten mit Phantasie und Kreativität die kulturelle Nacht der Nächte. Termin: 05.09.2015 Familiensonntag mit Konzert Ein tolles Programm für die ganze Familie: Kinderstadtführung, Spiel und Spaß mit den Bäckerjungen, tolle Abenteuer im Geysir-Erlebniszentrum und vieles mehr. Das Familienkonzert im Schlossgarten bildet...
mehr

Neuer Film zeigt Burgen und Schlösser am Romantischen Rhein

Was braucht es, um einen außergewöhnlichen Film über die Burgen und Schlösser am Romantischen Rhein drehen zu können? Neben den steinernen Hauptdarstellern natürlich gutes Wetter, engagierte Statisten, geduldige Burgherren, eine gute Vorab-Planung sowie ein junges innovatives Filmteam. Und die Hauptdarsteller zeigten sich im September letzten Jahres von Ihrer Schokoladenseite! Das Wetter hingegen war eher durchwachsen, dafür waren die Statisten klasse und...
mehr

Über die Entstehung der Rheinromantik

Der Rheinlauf galt schon in der Antike als eine der wichtigsten Verkehrsachsen und Handelswege in Mitteleuropa. Er verbindet den Süden Europas mit dem Norden, bringt Reisende, Kaufleute, Soldaten und Handelswaren von den Alpen bis an die Nordsee. So abwechslungsreich und ansehnlich seine Einbettung in die Landschaft ist, fasziniert wohl kein Abschnitt mehr als das enge und von hohen, schroffen...
mehr

Lebte Stauferprinzessin Agnes wirklich auf Burg Pfalzgrafenstein?

Die Burg Pfalzgrafenstein ist eines der bekanntesten Wahrzeichen im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Sie sperrte den Rhein bei Kaub und sicherte den Rheinischen Pfalzgrafen über Jahrhunderte hohe Zolleinnahmen. Die „Pfalz“ war der Sage nach auch Schauplatz einer romantischen und bewegenden Geschichte eines Pärchens – Pfalzgräfin Agnes von Staufen und Heinrich V. von Braunschweig. Die Beziehung der beiden Liebenden ist auch historisch...
mehr

Die Sieben Jungfrauen von Oberwesel

Auf der Schönburg in Oberwesel residierten einst sieben schöne Schwestern. Ihre Schönheit und Tugendhaftigkeit war über die Region hinaus bekannt. Zahlreiche Ritter und Edelmänner warben um sie. Es wurden Turniere abgehalten, bei denen die Edelmänner gegeneinander antraten und die Jungfrauen wurden in Liedern besungen, um deren Herzen zu gewinnen. Doch keine der Jungfrauen ließ sich erobern, ihre Herzen schienen versteinert... So vergingen...
mehr