Mit dem „Festungsfrühling“ startet die Festung Ehrenbreitstein am 9. April in die neue Saison.

Kurfürstliche Burg in Boppard: Regelmäßige wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen zu Geschichte und Kunst gehören zum ständigen Programm.

Ritter Roland und seine Geliebte – eine tragische Liebesgeschichte am Rolandsbogen

  • „Festungsfrühling“ am 09. April auf der Festung Ehrenbreitstein

    von Der RheinreisendeKeine Kommentare
    Beim „Festungsfrühling“ am 09.04.2017 von 10 bis 18 Uhr gibt es nicht nur Führungen durch die Ausstellungshäuser, sondern auch Bastel- und Mitmachangebote für Kinder. Im Lichthof der Langen Linie öffnet ein regionaler Genussmarkt. Der Festungskanonier schießt Salut, und die Büchsenmacherwerkstatt lockt neugierige Besucher. Neben einem Erlebnistheater ist auch das Preußische Fußartillerieregiment Nr. 9 zu Gast und präsentiert soldatisches Alltagsleben des...
    mehr
  • Öffentliche Führungen auf Burg Maus

    von Der RheinreisendeKeine Kommentare
    Im Rahmen einer Burgführung wird die mehr als 600jährige Geschichte der Burg wieder lebendig. Auf einem Felssporn oberhalb von Wellmich, einem Stadtteil von St. Goarshausen, erhebt sich die Burg Maus fast quadratisch mitten im UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal. Die Burg wurde unter dem Namen Peterseck im 14. Jahrhundert erbaut und sollte der Sicherung der rechtsrheinischen Besitzungen Triers gegen die Grafen...
    mehr
  • Burgen & Schlösser am Romantischen Rhein – Heute: Lauksburg

    von Der RheinreisendeKeine Kommentare
    Folgt man der Wisper von der Rheinmündung bei Lorch flussaufwärts, gelangt man zur Lauksburg. Auf einem Bergsporn gelegen, schützte die Kurmainzer Anlage die Lauksmühle und sperrte an strategisch günstiger Stelle das Tal. Das Wispertal war im Mittelalter der wichtigste Zugang zur Stadt Lorch aus dem nördlichen Hinterland und somit von großer Bedeutung. Da jedoch bis heute nicht nachgewiesen wurde, dass...
    mehr
  • Burgen & Schlösser am Romantischen Rhein – Heute: Schloss Sinzig

    von Der RheinreisendeKeine Kommentare
    Das heutige Schloss Sinzig im gleichnamigen Ort ist ein vollständiger Neubau der 1850er Jahre. Allerdings steht dieser auf den Grundmauern einer mittelalterlichen Wasserburg der Markgrafen von Jülich. Der Schlosspark wurde nach Plänen des Gartenbaumeisters Peter Joseph Lenné gestaltet. Auch zu Schloss Sinzig gibt es eine gruselige Geschichte zu erzählen: Auf dem Anwesen soll es einst gespukt haben! Eine Jungfrau sei,...
    mehr
  • 21. Mittelrheinisches Burgensymposion

    von Der RheinreisendeKeine Kommentare
    21. Mittelrheinisches Burgensymposion am Samstag, 04. März 2017 „Städtische Wohntürme und Adelshöfe“ Leitung: Stefan Köhl M.A. (Bad Münster am Stein-Ebernburg) Das 21. Mittelrheinische Burgensymposion, das die Deutsche Burgenvereinigung e.V., Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland veranstaltet, findet im Saal „Forum“ des Landesmuseums Mainz, Große Bleiche 49-51 in Mainz statt. Nach einem Vortrag im Anschluss an die Mittagspause werden die Teilnehmer im Rahmen eines Rundgangs...
    mehr