Die Marksburg, die einzige, nie zerstörte Höhenburg am Mittelrhein, öffnet ihre Tore auch im Winter täglich.

Schloss Sayn verzaubert seine Besucher nicht nur zur Weihnachtszeit.

Ritter Roland und seine Geliebte – eine tragische Liebesgeschichte am Rolandsbogen

  • Burgen & Schlösser am Romantischen Rhein – Heute: Schloss Sinzig

    von Der RheinreisendeKeine Kommentare
    Das heutige Schloss Sinzig im gleichnamigen Ort ist ein vollständiger Neubau der 1850er Jahre. Allerdings steht dieser auf den Grundmauern einer mittelalterlichen Wasserburg der Markgrafen von Jülich. Der Schlosspark wurde nach Plänen des Gartenbaumeisters Peter Joseph Lenné gestaltet. Auch zu Schloss Sinzig gibt es eine gruselige Geschichte zu erzählen: Auf dem Anwesen soll es einst gespukt haben! Eine Jungfrau sei,...
    mehr
  • 21. Mittelrheinisches Burgensymposion

    von Der RheinreisendeKeine Kommentare
    21. Mittelrheinisches Burgensymposion am Samstag, 04. März 2017 „Städtische Wohntürme und Adelshöfe“ Leitung: Stefan Köhl M.A. (Bad Münster am Stein-Ebernburg) Das 21. Mittelrheinische Burgensymposion, das die Deutsche Burgenvereinigung e.V., Landesgruppe Rheinland-Pfalz/Saarland veranstaltet, findet im Saal „Forum“ des Landesmuseums Mainz, Große Bleiche 49-51 in Mainz statt. Nach einem Vortrag im Anschluss an die Mittagspause werden die Teilnehmer im Rahmen eines Rundgangs...
    mehr
  • Kurfürstliche Burg: Ausstellungseröffnung MICHAEL APITZ – „Vom Rhein“

    von Der RheinreisendeKeine Kommentare
    Vom Rhein stammt der Maler und Grafiker Michael Apitz und seine Heimat ist auch eine seiner wichtigsten künstlerischen Thematiken. In der Ausstellung im Museum Boppard findet man eine große Zahl der Rhein-Gemälde von Michael Apitz, beginnend mit den ersten Rheingau Gemälden aus dem Jahr 1999 bis zu den neuesten, erstmals ausgestellten Werken. So begibt sich der Betrachter auf eine „malerische...
    mehr
  • Burgen & Schlösser am Romantischen Rhein – Heute: Burg Brohleck

    von Der RheinreisendeKeine Kommentare
    Die schlossähnliche Anlage im Örtchen Brohl-Lützing erinnert heute kaum mehr an die ehemalige Burg aus dem frühen 14. Jahrhundert: Die Veränderungen des Baus von 1888 waren tiefgreifend. Schriftquellen nennen Johann Burggraf von Rheineck als freien Eigentürmer des Adelssitzes. Mit der Übernahme der Lehnshoheit über die Burg Brohleck treibt schließlich Balduin von Luxemburg einen Keil zwischen die Kurkölner Standorte Sinzig und...
    mehr
  • Festung Ehrenbreitstein: Die Jagd nach der goldenen Kanonenkugel

    von Der RheinreisendeKeine Kommentare
    Bist du auch ein Schatzsucher? Dann bist du auf der Festung Ehrenbreitstein genau richtig. Wir wissen zwar nicht, ob sich tief unter der Erde ein Schatz verbirgt. Aber wir sind sicher, dass es jede Menge Kanonenkugeln auf der Festung gab. Ob auch eine goldene darunter war? Finde es heraus! Und mach‘ eine Reise durch die 5.000-jährige Geschichte der Festung. Dein...
    mehr