Rosenfest „Im Namen der Rose“ auf Burg Sooneck

©Ulrich Pfeuffer/Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz

Die vor 1271 erbaute Burg Sooneck in Niederheimbach ist in der Welt der Sagen ein berüchtigtes Raubritternest und stellt das einzige gemeinsame Bauprojekt von vier preußischen Prinzen dar, denen es als Jagdschloss dienen sollte.

Wenn im Juni und Juli die Rosen blühen, zeigt sich Burg Sooneck in seiner ganzen Pracht: Die von Rosen bewachsene Burg bietet die ideale Kulisse für ein Fest rund um die Königin der Blumen und zahlreiche Produkte, die aus ihr hergestellt werden.
Genießen Sie zauberhafte Stunden hoch oben über dem UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal. Lassen Sie sich verführen vom Duft des Rosenwassers, Tees und vielen anderen Produkten.
Für die kleinen Besucher wird ein Kinderprogramm geboten.

Wann?
Sonntag, 08.07.2018
10:00  – 18:00 Uhr

Wo?
Burg Sooneck
55413 Niederheimbach
Tel. 0 67 43 / 60 64

Weitere Informationen finden Sie hier.

Titelbild: ©Ulrich Pfeuffer/Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz

Ähnliche Posts

Noch keine Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen