Kinderführungen auf Burg Rheinstein

Kinder lieben Burgen und Schlösser…
Und die Burg Rheinstein bietet ein ganz besonderes Highlight für die Kleinen an:
Die Burgherrin persönlich führt die kleinen Prinzessinnen und Raubritter durch das Romantik-Schloß und erzählt spannend und kindgerecht über das Leben im Mittelalter.

  • Empfohlenes Alter: 5-10 Jahre
  • Dauer: ca. 60 Minuten
  • Treffpunkt: Zugbrücke an der Burg

Die nächsten Termine sind:
27. September
25. Oktober
29. November
06., 13., & 20. Dezember
Beginn der Führung ist immer um 11:00 Uhr.

Auch Individualtermine werden angeboten.

Bitte melden Sie sich für die Kinderführung vorab telefonisch an.
Sie erreichen Burg Rheinstein unter der Telefonnummer 06721/6348.

Homepage

Informationen zur Burg Rheinstein:

Zweifelsohne ist Burg Rheinstein ein Inbegriff preußischer Rheinromantik.
Ursprünglich 1316/17 vom Erzbistum Mainz zum Schutz gegen die nördlich benachbarten Pfalzgrafen errichtet, kaufte Prinz Friedrich Wilhelm Ludwig die seinerzeit ruinöse Wehranlage im 19. Jahrhundert. Kurz zuvor hatte der preußische Baumeister Karl Friedrich Schinkel Pläne für einen historisierenden Wiederaufbau der zwischenzeitlich zerstörten Burg erstellt. Die Baumeister Johann Claudius von Lassaulx und Wilhelm Kuhn waren es 1825 beziehungsweise 1827, die die Wiederaufbaupläne an Wünsche des Prinzen anpassten und dann den ersten – und nach Schloss Stolzenfels wichtigsten – romantischen Burgenwiederaufbau am Rhein schufen. Ebenso gemein mit Stolzenfels ist der Burg Rheinstein, dass sie als Sommersitz der preußischen Königsfamilie entstand.
Bis heute bietet die am RheinBurgenWeg liegende Anlage vollständig eingerichtete Schlossräume. Rittersaal, Wohn- und Schlafgemächer des Prinzenpaares sind zu besichtigen, und auch die Kapelle mit der einzigen Gruft der Königsfamilie am Rhein ist einsehbar.

 

 

Ähnliche Posts

Noch keine Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen