Mäuseturm öffnet seine Türen!

Häufig wird in der Tourist-Info Bingen die Frage gestellt: „Kann man den Mäuseturm besichtigen?“ Und diese Frage musste mit Rücksicht auf die baulichen Mängel, u.a. Schimmelbefall, leider verneint werden, was bei den Gästen oftmals zu großer Enttäuschung führte.

Nach den umfangreichen Renovierungsarbeiten im letzten Jahr werden nun erstmals wieder Besucher die Möglichkeit haben, den Binger Mäuseturm zu besichtigen.

Mäuseturm mit Ruine Ehrenfels

Mäuseturm mit Ruine Ehrenfels ©Friedrich Gier

„Es ist schön, dass es zusammen mit dem Wasser- und Schifffahrtsamt gelungen ist, das bekannteste Binger Bauwerk wenigstens an bestimmten Tagen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen“ freut sich Oberbürgermeister Thomas Feser.
Am 22. Mai, 5. & 19. Juni geht es ab 9.30 Uhr im Stundentakt mit dem Schiff der Rössler-Linie von Brücke 10 zur Mäuseturminsel. Dort wird den Gruppen von 2 ausgebildeten Stadtführern die Geschichte und die Sage des Mäuseturms erzählt. Die letzte Führung beginnt um 16.30 Uhr.

Alle Besucher erhalten zudem eine Urkunde, die den Besuch dieses bekanntesten Binger Bauwerks dokumentiert.

Tickets
Tourist-Info Bingen
Rheinkai 21
55411 Bingen

Tickets sind zu den Dienstzeiten erhältlich oder können direkt über AD-Ticket gebucht werden. Die Tourist-Info bittet darum, von Bestellungen per Telefon oder per E-Mail abzusehen, diese werden nicht entgegen genommen. Ebenso wird um Verständnis gebeten, dass Kleinkinder unter 6 Jahren aufgrund der sehr engen Aufstiege im Inneren des Turms und der zeitlich vorgegebenen Taktung nicht an der Besichtigung teilnehmen können.

Preise
€ 14,50 für Erwachsene
€ 11,50 für Kinder von 6 bis 14 Jahren

Ähnliche Posts

Noch keine Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen