Kategorie: Sagenhafte Familiengeschichten

TV-Tipp: „Wunderschön! Rheinreise“ am 22. Oktober im WDR

Warum ist es am Rhein so schön...? Dieser Frage gehen Tamina Kallert und Stefan Pinnow am Sonntag, den 22.10.2017 um 20:15 Uhr im WDR-Fernsehen nach und erkunden dabei einige der schönsten Burgen und Schlösser, genießen hervorragenden Wein & gutes Essen und besuchen romantische Städte. Die beiden Moderatoren stellen dabei ihre persönlichen Highlights am Rhein zwischen dem Rheingau und der...
mehr

Burgen & Schlösser am Romantischen Rhein – Heute: Schloss Stolzenfels

Die Wissenschaft vermutet, dass der Trierer Erzbischof Arnold II. Burg Stolzenfels vor 1248 vor allen Dingen deswegen errichten ließ, weil der Mainzer Erzbischof 1232 Burg Lahneck hatte bauen lassen: So standen sich die beiden Erzbistümer an der Lahnmündung gleichmäßig abgesichert gegenüber. Stolzenfels jedoch ereilte das Schicksal vieler Burgen, der Pfälzische Erbfolgekrieg legte sie in Schutt und Asche. mehr

Schloss Monrepos: Neueröffnung Bistro „MonAppetit“

Mit frischem Konzept und neuem Namen kündigt das archäologischen Forschungszentrum für menschliche Verhaltensrevolution im Schloss Monrepos in Neuwied-Segendorf den Saisonstart für das angesiedelte Bistro an. Basierend auf Forschungsergebnissen wird Spitzenkoch Bernd Becker archäologisch inspirierte Genüsse der Altsteinzeit im Schloss der Forscher servieren. Daher sind Sie herzlich zur Neueröffnung am Sonntag, den...
mehr

Tag des offenen Denkmals am 10. September

Viele Einrichtungen entlang des Romantischen Rheins öffnen auch in diesem Jahr ihre Tore zum "Tag des offenen Denkmals". Unter dem Motto „Macht und Pracht“ begrüßen am 10. September zahlreiche kulturelle und geschichtliche Einrichtungen in ganz Deutschland interessierte Besucher. Auch Burgen und Schlösser im Mittelrheintal beteiligen sich an dieser Aktion: [caption id="attachment_715" align="alignleft" width="300"]...
mehr

Mittelrhein Musik Festival – „Chanson Abend im Schlosshof“

Selten zeigten sich Hörer, Presse und Fachleute so einig: das Debut der Schauspielerin, Sängerin und Autorin JASMIN TABATABAI - zusammen mit dem Schweizer Saxofonisten, Komponisten und Arrangeur David Klein - war eine Offenbarung. Die „Süddeutsche Zeitung“ nannte Tabatabai in einem Atemzug mit Marlene Dietrich und Hildegard Knef. Beim „Echo Jazz“ wurde die Newcomerin 2012 als „beste nationale Sängerin“ ausgezeichnet. Fünf Jahre...
mehr